Dreiländereck: Chancenreichtum hoch drei

Chrischona-Campus im Dreiländereck

tsc: Seminar mit Aussicht

Einzigartig ist der Chrischona-Campus schon aufgrund seiner prominenten Lage. Weithin sichtbar steht der Fernsehturm St. Chrischona als höchstes freistehende Gebäude der Schweiz direkt neben dem Theologischen Seminar. Beide liegen auf der höchsten Erhebung des Kantons Basel-Stadt.
Dort sind Bewohner und Besucher gleichermassen von der guten Aussicht begeistert. An klaren Tagen zeichnet sich in der Ferne die markante Eiger-Nordwand ab. Im Tal leuchtet die Rheinstadt Basel, im Westen ist der Blick ins Elsass frei und im Norden erstrecken sich die Erhebungen des Schwarzwaldes. tsc-Studenten studieren dort, wo andere Ferien machen.


8 Kilometer bis Lörrach

Zusätzliches Plus ist die Grenzlage des Theologischen Seminars St. Chrischona: Das tsc selbst befindet sich in der Schweiz, jedoch in unmittelbarer Nähe zur deutschen Grenze. So ist die Lörracher Innenstadt in Baden-Württemberg mit dem Auto oder ÖV nur acht Kilometer von St. Chrischona entfernt. Dort findet jeder deutsche tsc-Student die gewohnten Geschäfte und Möglichkeiten eines Oberzentrums in Deutschland.
Sprichwörtlich einen Katzensprung entfernt ist auch das französische Elsass - eine Kultur- und Genussregion par excellence.


Basel, die Perle am Rheinknie

Die grösste Anziehungskraft für die Bewohner des Dreiländerecks strahlt die Schweizer Grossstadt Basel aus. Schon während der Römerzeit und später im Mittelalter war Basel bedeutend. Zwischen 1431 und 1449 fand hier das Konzil von Basel statt, 1529 kam es zur Reformation in Basel. Heute befinden sich in Basel grosse Pharmakonzerne, die Weltbank und viele Kunst- und Kultureinrichtungen. Ein Fussballmatch des FC Basel, das Rheinschwimmen im Sommer, die Basler Fasnacht – tsc-Studenten können Opens external link in new windowin Basel viel erleben. Im Basel und Umgebung gibt es ausserdem zahlreiche christliche Gemeinden unterschiedlicher Prägung. Hier findest du leicht eine neue geistliche Heimat. Am tsc zu studieren wird so zu einem echten Privileg.

Rheinpanorama in Basel
Blick auf die Mittlere Rheinbrücke in Basel