Freizeitmöglichkeiten am tsc

Billard im VIVA

Sport als Ausgleich zum Studium

Aktive Freizeitgestaltung ist ein wichtiger Ausgleich zum Studieren am Theologischen Seminar St. Chrischona (tsc). Daher sind regelmässige Sportangebote fester Bestandteil des Lebens auf dem Chrischona-Campus. In der Turnhalle finden verschiedene Sportarten statt, zum Beispiel Fussball, Volleyball, Unihockey oder Badminton. Ausserdem nutzen die tsc-Studenten den Sportplatz unterhalb der Kirche St. Chrischona, um sich fit zu halten und körperlich aktiv zu sein.

Naturnaher Campus

Ein grosser Pluspunkt des Chrischona-Campus ist seine naturnahe Lage. Die Wälder und Wiesen rund ums tsc laden zum Joggen, Rad fahren oder Wandern ein. In nächster Umgebung gibt es zudem eine beliebte Downhill-Strecke.


VIVA: Billard, Kicker, Freizeitspass

Soziale Gemeinschaft wird am tsc generell gross geschrieben. Wer nach dem Lernen etwas entspannen will, trifft sich mit den Studienkollegen im VIVA, dem tsc-Freizeitraum. Dort werden spannende Billard-, Kicker-, Dart- und Videospiele ausgetragen.
Zusammen fiebern die Studenten bei Film- und Sportübertragungen per Beamer mit. Und natürlich darf eines auch am tsc nicht fehlen – die zünftige Semesterabschlussfeier nach den Prüfungen.

Party im neuen VIVA!

2015 haben die tsc-Studenten das VIVA umgebaut. Es ist noch grösser, schöner und vielseitiger geworden. Welche Ideen das neue VIVA umsetzt und wie du darin Party feierst, liest du im Opens external link in new windowtsc-Bericht zum VIVA-Umbau.