Inhalte Fernstudium Theologie

Studieninhalte Fernstudium Theologie am tsc

Ein Fernstudium, wie es dir am besten passt!

Das Fernstudium des Theologischen Seminars St. Chrischona (tsc) besteht aus verschiedenen theologischen Studienmodulen. Zum Beispiel Griechisch, Bibelkunde oder Einführung in kontextuelle Theologie. Du kannst diese einzeln als individuelle Weiterbildung belegen oder das vollständige Bachelor-Studium absolvieren. Auf diese Weise passt sich das Fernstudium Theologie ganz flexibel an deine Bildungsziele an. Du studierst so, wie es dir am besten passt.

Bachelor Theologie im Fernstudium

Die Inhalte des Fernstudiums Theologie sind deckungsgleich mit dem Opens internal link in current windowtsc-Bachelor-Studium Kommunikative Theologie. Du kannst also den Bachelor-Abschluss in Kommunikativer Theologie per Fernstudium absolvieren. Wählst du diesen Weg, lernst du zunächst, Gottes Botschaft gut zu verstehen. Du erforschst die Bibel und du erkundest die vielfältigen Wege, wie Gott mit den Menschen ins Gespräch kommt. Du suchst Antworten auf die Fragen, die Menschen an Gott haben. Dabei wirst du immer mehr von Gottes wunderbarer Botschaft entdecken – von seiner grossen Liebesgeschichte mit den Menschen.

Wolltest du schon immer mal Griechisch lernen? Oder die Bibel in ihrer Geschichte studieren? Dann bietet das Fernstudium Theologie am tsc auch diese Möglichkeit. Wähle nur die Studienmodule, die dich interessieren oder in deinem beruflichen Kontext weiterbringen. Das Fernstudium wird auf diese Weise zur individuellen Weiterbildung – massgeschneidert für dich und deinen Dienst. Natürlich kannst du auf diese Weise auch Leistungsnachweise in den Kursen erwerben und dir diese für ein eventuelles späteres Bachelor-Studium anrechnen lassen.

Fernstudium Theologie: Studienfächer im 1. Jahr
Die Abbildung zeigt Studienmodule für den Einstieg ins Fernstudium.


Lernen in Modulen, Leistungsmessung in Credits

Der Bologna-Reformprozess des europäischen Hochschulwesens hat zu neuen Organisationsformen des Studiums geführt. Im tsc-Bachelor-Fernstudium studierst du in Modulen, deine Arbeitsbelastung wird in Credits gemessen. Wir erklären kurz, was sich hinter diesen beiden Begriffen verbirgt:

  • Modul: Das ist der kleinste Bestandteil eines Studiengangs. Ein Modul besteht aus Lerneinheiten und einem oder mehreren Leistungsnachweisen. Inhalt, Umfang, Ziele und Leistungsanforderungen eines Moduls sind im entsprechenden Studienführer genau und transparent festgelegt. Jedes Modul gehört zu einer der folgenden theologischen Disziplinen: Bibelwissenschaften, Historische Theologie, Kommunikative Theologie, Praktische Theologie, Systematische Theologie.
  • Credit Points: Die mit den Modulen verbundene Arbeitsbelastung (Lesen, Lernen, Schreiben, Wiedergeben) wird in Credit Points gemessen – kurz: Credits. Zehn Credit Points im Fernstudium entsprechen jeweils einer durchschnittlichen Arbeistbelastung von vier bis fünf Stunden pro Woche. Das vollständige tsc-Bachelor-Fernstudium umfasst 360 Credits. Falls du das Fernstudium zum Beispiel in 4 Jahren abschliessen möchtest, müsstest du von einem durchschnittlichen Zeitaufwand von ca. 20 Stunden pro Woche ausgehen. Die Credit Points sagen allerdings noch nichts über die Qualität der Leistung aus. Sie wird in Noten gemessen.