Fernstudium: Kosten und Förderungsmöglichkeiten

Kosten und Finanzierungsmöglichkeiten für das tsc-Bachelor Fernstudium Theologie

1. Wie finanziert sich das tsc?

  • Keine staatlichen Zuschüsse: Das Theologische Seminar St. Chrischona erhält keine staatlichen Zuschüsse. Dadurch kann es unabhängig agieren und auch Menschen ohne Abitur/Matura ein theologisches Fernstudium mit Bachelor-Abschluss ermöglichen.
  • Studiengebühren: Der jährliche tsc-Finanzaufwand kann zu einem Teil durch Studiengelder und eigene Dienstleistungen gedeckt werden. Dazu gehört auch der Kostenbeitrag der Fernstudenten, über den wir dich auf dieser Seite informieren. Ausserdem findest du Infos zu Finanzierungs- und Förderungsmöglichkeiten.
  • Spenden: Um den Unterricht durchzuführen, ist das tsc ausserdem auf einen Spender- und Freundeskreis angewiesen. So gehören zum Beispiel Chrischona-Gemeinden und ihre Gemeindemitglieder sowie viele tsc-Alumni zu den treuen tsc-Spendern.

2. Was kostet das Fernstudium Theologie?

Studiengebühren im tsc-Bachelor Fernstudium

  • Creditpreis: CHF 52 pro Credit Point.
    • Kosten pro 10-Credit-Modul: CHF 520
    • Kosten für alle Module (360 Credits): CHF 18'720
  • Semestergebühr: CHF 205 pro Semester. Darin enthalten ist die Nutzung der Online-Lernplattform des tsc sowie der tsc-Dienstleistungen (u.a. Administration, Studienberatung, Studentenausweis).
  • Immatrikulationsgebühren:
    • CHF 150 für die Immatrikulation am tsc.
    • £ 1240 für die Immatrikulation an der Middlesex University London. Sie ist in britischen Pfund zu entrichten. Da die Wechselkurse schwanken, kann der Betrag in Schweizer Franken nicht genau angegeben werden.

Weiterbildungsgebühren bei einzelnen Fernstudium-Modulen

  • Auch wenn du keinen Bachelor-Abschluss anstrebst, hast du die Möglichkeit, einzelne Fernstudium-Module für deine persönliche Weiterbildung zu belegen.
  • Weiterbildungskosten: CHF 69 pro Credit Point.

    3. Wie werden die Studiengebühren in Rechnung gestellt?

    • Die Studiengebühren werden für jedes Semester einzeln in Rechnung gestellt.
    • Jeweils zum Beginn des Herbstsemesters im September oder des Frühlingssemesters im Februar musst du die Rechnungen begleichen, also insgesamt zwei Mal pro Studienjahr.
    • Der Rechnungsbetrag ist in Schweizer Franken fällig.

    4. Welche Finanzierungs- und Förderungsmöglichkeiten gibt es?

    Um dein tsc-Fernstudium finanzieren zu können, gibt es einige Möglichkeiten, die du hier im Überblick findest:

    • Auslands-BAföG für Studenten aus Deutschland: Die Höhe der Leistungen richtet sich nach verschiedenen Faktoren (Einkommen der Eltern, Einkünfte, Freibeträge, Studienkosten), kann im Einzelfall aber mehrere Tausend Euro im Jahr betragen. Das Auslands-BAföG muss grundsätzlich nicht zurückgezahlt werden. Zuständig für das Auslands-BAföG in der Schweiz ist das Opens external link in new windowAmt für Ausbildungsförderung des Studentenwerks in Augsburg. Weitere Informationen findest du auf Opens external link in new windowwww.auslandsbafoeg.de.
    • Stipendien für Studenten aus der Schweiz und Deutschland, darunter zum Beispiel die Christian-Friedrich-Spittler-Stiftung von Chrischona International. Weitere Informationen zu Stipendien erhältst du vom Opens internal link in current windowtsc-Sekretariat.