Kommunikative Theologie für die Menschen

tsc-Werte: Kommunikative Theologie

Eine Theologie, die Menschen erreicht

Wie können wir die Menschen mit dem Evangelium erreichen, der Botschaft von Jesus Christus? Diese Frage ist entscheidend für die Kommunikative Theologie, die Dozenten und Studenten am Theologischen Seminar St. Chrischona (tsc) gemeinsam erarbeiten. Es geht darum, verständliche Antworten auf die Probleme und Fragen der Gegenwart zu finden. Ziel des tsc ist es, die Studenten zu sprachfähigen Christen auszubilden. Ihnen eine Kommunikative Theologie an die Hand zu geben, die auf der Bibel basiert, am Puls der Zeit ist und in die Herzen der Menschen wirkt.

Bibel als Grundlage

Wichtige Voraussetzung dafür ist ein grundlegendes Verständnis des Wesens Gottes. Die Bibel – das Wort Gottes – ist ein weiterer Ankerpunkt der Kommunikativen Theologie am tsc. Aber es geht auch ums Entdecken von Möglichkeiten, um den Menschen die frohe Botschaft von Jesus Christus näher zu bringen. Dazu gehört nicht nur theoretisches Wissen, sondern auch ein engagiertes Christsein, welches durch die Opens internal link in current windowtsc-Community gefördert und begleitet wird.

tsc bietet grosse theologische Vielfalt

Daher gibt es keine fest geschriebene Chrischona-Theologie. Stattdessen profitieren die Studenten am tsc von einer grossen theologische Vielfalt innerhalb der evangelischen Theologie. Unter Dozenten und Mitstudenten gibt es beispielsweise Lutheraner, Calvinisten, Pietisten, Charismatiker und Evangelikale. Unterschiedliche Praxiserfahrungen und Frömmigkeitsstile befördern eine konstruktive Diskussionskultur. Grundlage dafür ist die Wertschätzung des Anderen und dessen Meinung. Das Einüben eines solchen theologischen Diskurses hilft den tsc-Studenten, einen eigenen Zugang zur Kommunikativen Theologie zu finden und theologisch zu reifen.


Communicatio – das Magazin des Theologischen Seminars St. Chrischona (tsc) zur Kommunikativen TheologieCommunicatio – das Magazin zur Kommunikativen Theologie

Im Herbst 2016 ist die erste Ausgabe des Communicatio-Magazins zum Thema „Gottes Gespräche“ erschienen. In dieser Zeitschrift dokumentieren Dozenten des Theologischen Seminars St. Chrischona (tsc) die Gedankenanstösse, Thesen und Erkenntnisse aus ihrer theologischen Arbeit an der Kommunikativen Theologie. Communicatio wird regelmässig erscheinen, voraussichtlich immer im Frühjahr und im Herbst.

Wer die Kommunikative Theologie des tsc bei der Arbeit sehen möchte, kann Communicatio kostenlos abonnieren: Opens external link in new windowwww.communicatio-magazin.ch