12.10.19 / 17.10.20 (Chrischona-Campus) & 1.2.20 (Flensunger Hof)

Genogramm-Seminar

Herkunft erkunden – Prägung verstehen – Ressourcen entdecken
100 Jahre Familiengeschichte
30 Jahre Mindestalter
10 Mindestteilnehmerzahl

Die Herkunftsfamilie ist nicht nur eine biografische Herausforderung, sondern ein Ort der Rückbesinnung auf Wurzeln und Quellen unserer Talente und Besonderheiten. Sie zu entdecken und neu schätzen zu lernen, ist Ziel des Genogramm-Seminars.

Die Teilnehmenden erstellen unter Anleitung von Irmgard Schaffenberger ihr eigenes, ausführliches Genogramm. Verschiedene Blickwinkel auf die eigene Herkunft eröffnen einen neuen Handlungsfreiraum im privaten, geistlichen und beruflichen Bereich.

Irmgard Schaffenberger
Referentin

Irmgard Schaffenberger

Irmgard Schaffenberger ist Dozentin des Theologischen Seminars St. Chrischona. Sie arbeitet als Seelsorgerin schon lange mit dem Genogramm und liebt es, wenn Menschen sich selbst neu entdecken. Ihre Erfahrung mit dem Genogramm fasst sie so zusammen: «Gott blitzt in jeder Familiengeschichte immer irgendwie durch, mischt sich wohlwollend und freundlich ein. Sobald er mit ins Spiel kommt, wendet sich etwas, ganz gleich, ob die Menschen an ihn glauben oder nicht. Und er möchte durch uns den Anderen Gutes tun.»

Informationen zum Genogramm-Seminar

  • Für wen? Für jede und jeden, die ihrer Herkunftsfamilie auf die Spur kommen wollen. Empfohlen wird die Teilnahme ab einem Alter von 30 Jahren.
  • Termin 2019: Samstag, 12. Oktober 2019, 9 bis 17 Uhr, Chrischona-Campus
  • Termin 2020 I: Samstag, 1. Februar 2020, 9 bis 17 Uhr, Flensunger Hof (Mücke, Deutschland)
  • Termin 2020 II: Samstag, 17. Oktober 2020, 9 bis 17 Uhr, Chrischona-Campus
  • Referenten? Irmgard und Dr. Horst Schaffenberger, Dozenten des Theologischen Seminars St. Chrischona
  • Kosten? Die Teilnahmegebühr am Genogramm-Seminar beträgt CHF 120.- pro Person. Im Preis inbegriffen sind das Mittagessen und die Pausenverpflegung.
  • Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen
  • Anmeldeschluss: 10.1.20 / 3.10.20

Ablauf des Genogramm-Seminars

  • 09.00 Uhr: Tagesbeginn mit Kaffee und Gipfeli
  • 09.30 Uhr: Beginn, Einführung ins Thema
  • 10.00 Uhr: Gruppen- und Einzelarbeiten
  • Individuelle Pausen
  • 12.30 Uhr: Mittagessen
  • 14.00 Uhr: Weiterarbeit am Thema
  • 16.00 Uhr: Auswertung
  • 17.00 Uhr: Abschluss

Kosten des Genogramm-Seminars

Online-Anmeldung zum Genogramm-Seminar


Bitte geben Sie hier Ihren Vornamen an.
Bitte geben Sie hier Ihren Nachnamen an.
Bitte geben Sie hier Ihr Geburtsdatum im Format TT.MM.JJJJ an. (Beispiel: 01.01.1960).


Adressdaten

Bitte geben Sie hier Ihre Strasse mit Hausnummer an.
Bitte geben Sie hier Ihre Postleitzahl an.
Bitte geben Sie hier Ihren Wohnort an.
Bitte geben Sie hier das Land an, in dem Sie wohnen.


Kontaktdaten

Bitte geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse an.
Bitte geben Sie hier erneut Ihre E-Mail-Adresse an. Auf diese Weise können Rechtschreibfehler vermieden werden. Ihre E-Mail-Adresse stimmt nicht überein. Bitte kontrollieren Sie die Angaben auf Rechtschreibfehler.


Besonderheiten beim Essen

Bitte geben Sie an, ob Sie vegetarisches Essen bevorzugen oder Glutenunverträglichkeit, bzw. Laktoseintoleranz haben.










Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Elke Schlabach, tsc-Mitarbeiterin

Fragen oder telefonische Anmeldung? Bitte kontaktieren Sie Elke Schlabach.

Elke Schlabach kümmert sich um die Organisation der Weiterbildungen und Events des Theologischen Seminars St. Chrischona. Falls Sie sich telefonisch anmelden möchten oder Fragen zum Genogramm-Seminar haben, können Sie sich gerne direkt an sie wenden.

Elke Schlabach, tsc-Mitarbeiterin

Fragen oder telefonische Anmeldung? Bitte kontaktieren Sie Elke Schlabach.

Elke Schlabach kümmert sich um die Organisation der Weiterbildungen und Events des Theologischen Seminars St. Chrischona. Falls Sie sich telefonisch anmelden möchten oder Fragen zum Genogramm-Seminar haben, können Sie sich gerne direkt an sie wenden.