Online-Kurs Exegese Evangelien

Online-Kurs Exegese Evangelien: Weiterbildung per Fernstudium am tsc

Modulinformationen

  • Titel: Exegese Evangelien
  • Fachbereich: Bibelwissenschaften
  • Modulnummer: bth6102-FS
  • Vorausgesetzte Module: Einführung Altes und Neues Testament, die Bibel in ihrer Geschichte, Biblische Hermeneutik und Methodologie
  • E-Dozent: Daniel Gleich
  • Umfang: 10 MDX Credit Points (=5 ECTS-Credits)
  • Dauer: 1 Semester (Herbstsemester)
  • Nächste Kursdaten:

    • 02.09.2019-17.01.2020
    • 31.08.2020-22.01.2021

  • Kosten: CHF 690.-

E-Dozent: Daniel Gleich

Daniel Gleich, E-Dozent für Griechisch am tsc

Daniel Gleich durchlief von 2001-2004 eine Berufsausbildung als Fachinformatiker und arbeitete in diesem Beruf bis 2009. Anschliessend studierte er bis 2013 am tsc. Danach folgte bis 2015 ein Masterstudium (Th.M.) am Covenant Theological Seminary (St. Louis, USA). Seither ist er als Promotionsstudent an der Evangelischen Theologischen Fakultät in Leuven (Belgien) eingeschrieben. Zusätzlich ist er seit 2015 als Referent für Bibelstunden bei der Kreuzkirche Tübingen angestellt. Im Fernstudium des tsc ist er seit 2015 tätig.

E-Mail: Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Maildaniel.gleich(at)tsc.education

 


Modulüberblick

Dieses Modul beabsichtigt, die Studentinnen und Studenten zu befähigen, das Profil der einzelnen Evangelien zu erarbeiten und ein sich aus der Exegese ergebendes differenziertes Gesamtbild des Lebens und Wirkens Jesu zu entwerfen. Indem sie dafür geeignetes Material kritisch reflektieren sowie Arbeitstechniken einüben und erweitern, führt das Modul die Studentinnen und Studenten an einen eigenen Arbeitsstil heran, welcher in der beruflichen Alltagswirklichkeit realisierbar ist.


Modulthemen und -inhalte

  • Hauptstationen und -entscheidungen der Jesusforschung
  • Der Lebensweg, das Wirken und die Verkündigung Jesu
  • Die Entstehung der Evangelien
  • Das theologische Profil der einzelnen synoptischen Evangelien
  • Das Johannesevangelium und die Synoptiker

Modulziele

Fachkompetenz
Nach Abschluss dieses Moduls haben erfolgreiche Studentinnen und Studenten Kenntnis und Verständnis...

  • des Lebensweges, Wirkens und der Verkündigung Jesu sowie der Geschichte der Suche nach dem «historischen Jesus»,
  • der Entwicklungsgeschichte wie auch der jeweiligen Profile der Evangelien.

Fähigkeiten und Schlüsselqualifikationen
Nach Abschluss dieses Moduls können erfolgreiche Studentinnen und Studenten...

  • eigenständig Ansätze der neueren Jesusforschung beurteilen und reflektieren,
  • Evangelientexte im Zusammenhang des jeweiligen Evangeliums, von ihren alttestamentlichen Bezügen her und auf dem zeitgenössischen Hintergrund exegesieren,
  • Sekundärliteratur kompetent auswerten und selbstständige Studien mit Hilfe von Bibelsoftware betreiben,
  • die Lehre und das Wirken Jesu, seinen messianischen Anspruch, die Bedeutung seines Todes und seiner Auferstehung in ihrer Relevanz für die Gegenwart argumentativ darlegen.

Lern-, Lehr- und Bewertungsstrategie

Lernen und Lehre

Das Modul wird unter Verwendung einer Vielzahl von Online-Materialien (das heisst schriftliches Lernmaterial, Videoclips, interaktive Präsentationen etc.) und zusätzlicher Fachliteratur durchgeführt. Online-Aktivitäten (das heisst Forumsdiskussionen, Glossare, Ausarbeitungen, Selbsttests etc.) helfen den Studentinnen und Studenten, sich mit den Lernmaterialien zu beschäftigen und ihre Fachkenntnisse zu vertiefen.

Formative (kursbegleitende) Beurteilung

Online-Tests, Quizaufgaben und Ausarbeitungen unterstützen das kursbegleitende Lernen und die Überprüfung des eigenen Fortschritts. Darüber hinaus erhalten die Studentinnen und Studenten in Bezug auf ihre Online-Ausarbeitungen Rückmeldungen durch den E-Dozenten.

Summative (zusammenfassende) Beurteilung

Am Ende des Semesters reichen die Studentinnen und Studenten eine schriftliche Ausarbeitung ein.

Gewichtung der Leistungsnachweise

100 Prozent: Schriftliche Ausarbeitung (21'000-28'000 Zeichen)