Online-Kurs Exegese Paulus

Online-Kurs Exegese Paulus: Weiterbildung per Fernstudium am tsc

Modulinformationen

  • Titel: Exegese Paulus
  • Fachbereich: Bibelwissenschaften
  • Modulnummer: bth6104-FS
  • Vorausgesetzte Module: Einführung Altes und Neues Testament, die Bibel in ihrer Geschichte, Biblische Hermeneutik und Methodologie
  • E-Dozent: Daniel Gleich
  • Umfang: 10 MDX Credit Points (=5 ECTS-Credits)
  • Dauer: 1 Semester (Frühlingssemester)
  • Nächste Kursdaten:

    • 04.02.-21.06.2019
    • 03.02.-26.06.2020

  • Kosten: CHF 690.-

E-Dozent: Daniel Gleich

Daniel Gleich, E-Dozent für Griechisch am tsc

Daniel Gleich durchlief von 2001-2004 eine Berufsausbildung als Fachinformatiker und arbeitete in diesem Beruf bis 2009. Anschliessend studierte er bis 2013 am tsc. Danach folgte bis 2015 ein Masterstudium (Th.M.) am Covenant Theological Seminary (St. Louis, USA). Seither ist er als Promotionsstudent an der Evangelischen Theologischen Fakultät in Leuven (Belgien) eingeschrieben. Zusätzlich ist er seit 2015 als Referent für Bibelstunden bei der Kreuzkirche Tübingen angestellt. Im Fernstudium des tsc ist er seit 2015 tätig.

E-Mail: Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Maildaniel.gleich(at)tsc.education

 


Modulüberblick

Das Modul dient dazu, das Leben und die apostolische Verkündigung des Paulus exegetisch zu erarbeiten und im Kontext wissenschaftlicher Paulusforschung eine eigene, kritisch reflektierte Position vertreten zu können. Dies vor dem Hintergrund, dass die paulinische Theologie einen Schlüssel bildet zum Verständnis anderer Verfasser neutestamentlicher Schriften wie auch des christlichen Glaubens überhaupt.


Modulthemen und -inhalte

  • Biographie des Paulus; Eigenart des Damaskuserlebnisses; dessen Bedeutung für die paulinische Theologie; Paulus als Apostel
  • Briefe: Exegese eines grossen Teils des Römerbriefs, Charakteristika der anderen Briefe; Anerkannte und umstrittene Paulusbriefe
  • Hauptthemen der paulinischen Theologie: Paulus und seine Bibel; Christologie und Soteriologie; Tora, Israel und Kirche; Pneumatologie; Eschatologie; Ethik
  • Frage nach der Mitte der paulinischen Theologie
  • Paulus im Rahmen urchristlicher Verkündigung
  • Hauptstationen der Forschungsgeschichte

Modulziele

Fachkompetenz
Nach Abschluss dieses Moduls sind erfolgreiche Studentinnen und Studenten fähig...

  • die Bedeutung der Biographie des Paulus und besonders des Damaskuserlebnisses für die Verkündigung des Paulus darzustellen,
  • die einzelnen Paulusbriefe zu charakterisieren,
  • den Römerbrief zu exegesieren,
  • im Blick auf die Auslegungstradition der Paulustheologie bis hin zur «New Perspective on Paul» Position zu beziehen.

Fähigkeiten und Schlüsselqualifikationen
Nach Abschluss dieses Moduls sind erfolgreiche Studentinnen und Studenten in der Lage,...

  • bisher erlernte exegetische Methoden auf die Exegese neutestamentlicher Briefe in geeigneter Weise anzuwenden,
  • konträre Positionen im Blick auf die Situation des Menschen vor Gott und die Gestaltung des Christseins verständnisvoll zu artikulieren und eine dem paulinischen Evangelium entsprechende Position zu beziehen.

Lern-, Lehr- und Bewertungsstrategie

Lernen und Lehre

Das Modul wird unter Verwendung einer Vielzahl von Online-Materialien (das heisst schriftliches Lernmaterial, Videoclips, interaktive Präsentationen etc.) und zusätzlicher Fachliteratur durchgeführt. Online-Aktivitäten (das heisst Forumsdiskussionen, Glossare, Ausarbeitungen, Selbsttests etc.) helfen den Studentinnen und Studenten, sich mit den Lernmaterialien zu beschäftigen und ihre Fachkenntnisse zu vertiefen.

Formative (kursbegleitende) Beurteilung

Online-Tests, Quizaufgaben und Ausarbeitungen unterstützen das kursbegleitende Lernen und die Überprüfung des eigenen Fortschritts. Darüber hinaus erhalten die Studentinnen und Studenten in Bezug auf ihre Online-Ausarbeitungen (das heisst: Übungen, Leseberichte, etc.) Rückmeldungen durch den E-Dozenten.

Summative (zusammenfassende) Beurteilung

Am Ende des Semesters reichen die Studentinnen und Studenten eine schriftliche Ausarbeitung ein.

Gewichtung der Leistungsnachweise

100 Prozent: Schriftliche Ausarbeitung (21'000-28'000 Zeichen)


Online-Anmeldung für die Online-Kursen des tsc