Online-Kurs Homiletik

Online-Kurs Homiletik: Weiterbildung per Fernstudium am tsc

Modulinformationen

  • Titel: Homiletik
  • Fachbereich: Praktische Theologie / Pädagogik
  • Modulnummer: bth5507-FS
  • Vorausgesetzte Module: Öffnet internen Link im aktuellen FensterBiblische Hermeneutik und Methodologie
  • E-Dozent: Manuel Schmid
  • Umfang: 10 MDX Credit Points (=5 ECTS-Credits)
  • Dauer: 1 Semester (Herbstsemester)
  • Nächste Kursdaten:

    • 02.09.2019-17.01.2020
    • 31.08.2020-22.01.2021

  • Kosten: CHF 690.-

E-Dozent: Manuel Schmid

Dr. Manuel Schmid, tsc-Dozent für Kommunikation des Evangeliums

Manuel Schmid studierte Theologie am tsc (1999-2004). Seit 2005 ist er Pastor der Gemeinde ICF in Basel. Im Jahr 2010 absolvierte er an der Universität Basel den Bachelor of Theology und 2011 den Master of Theology. Seit 2012 ist er als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Basel angestellt, um an seiner Dissertation zu arbeiten (Fachgebiet Systematische Theologie). Manuel Schmid unterrichtet seit 2011 am tsc.

E-Mail: Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailmanuel.schmid(at)tsc.education


Modulüberblick

Dieses Modul dient dazu, Studentinnen und Studenten zu befähigen, Predigten vorzubereiten und zu halten. Darüber hinaus lernen sie, Predigten zu analysieren und zu reflektieren, um ihre eigenen Fähigkeiten der Predigtgestaltung weiterzuentwickeln.


Modulthemen und -inhalte

  • Theologische Grundlinien zum Thema Verkündigung
  • Theologische Predigtansätze
  • Predigtformen
  • Der Weg vom Text zur fertigen Predigt
  • Predigtmeditation
  • Rhetorik in der Verkündigungsarbeit
  • Predigtbeurteilung
  • Kontinuierliche Arbeit an der eigenen Verkündigungskompetenz

Modulziele

Fachkompetenz
Nach Abschluss dieses Moduls haben erfolgreiche Studentinnen und Studenten Kenntnis und Verständnis...

  • des homiletischen Prozesses vom biblischen Text zur fertigen Predigt,
  • der Rollen von Text, Hörer und Prediger im Verkündigungsprozess und ihrer Beziehung zueinander,
  • sprachlicher Formen und rhetorischer Stilmittel,
  • der wichtigsten Kriterien einer gelungenen Predigt.

    Fähigkeiten und Schlüsselqualifikationen
    Nach Abschluss dieses Moduls sind erfolgreiche Studentinnen und Studenten fähig,...

    • selbstständig eine Predigt zu erarbeiten,
    • den Entstehungsprozess eigener Predigten zu reflektieren und weiterzuentwickeln.

      Lern-, Lehr- und Bewertungsstrategie

      Lernen und Lehre

      Das Modul wird unter Verwendung einer Vielzahl von Online-Materialien (das heisst schriftliches Lernmaterial, Videoclips, interaktive Präsentationen etc.) und zusätzlicher Fachliteratur durchgeführt. Online-Aktivitäten (das heisst Forumsdiskussionen, Glossare, Ausarbeitungen, Selbsttests etc.) helfen den Studentinnen und Studenten, sich mit den Lernmaterialien zu beschäftigen und ihre Fachkenntnisse zu vertiefen.

      Formative (kursbegleitende) Beurteilung

      Online-Tests, Quizaufgaben und Ausarbeitungen unterstützen das kursbegleitende Lernen und die Überprüfung des eigenen Fortschritts. Darüber hinaus erhalten die Studentinnen und Studenten in Bezug auf ihre Online-Ausarbeitungen (das heisst Übungen, Leseberichte, etc...) Rückmeldungen durch den E-Dozenten.
      Die Studentinnen und Studenten machen während des Unterrichtsverlaufs verschiedenste Übungen, die ihnen ein Gespür für ihr Auftreten und ihre Wirkung sowie für ihre rhetorischen Fähigkeiten vermitteln.

      Summative (zusammenfassende) Beurteilung

      Das Modul schliesst ab mit der schriftlich festgehaltenen Vorbereitung einer Kurzpredigt und der schriftlich verfassten Kurzpredigt selbst sowie der Video-Präsentation dieser Predigt.

      Gewichtung der Leistungsnachweise

      75 Prozent: Schriftliche Vorbereitung einer Kurzpredigt und schriftlich verfasste Kurzpredigt (insgesamt 30'000–35'000 Zeichen)
      25 Prozent: Predigtpräsentation (Video)