Pfr. Dr. Stefan Felber, tsc-Dozent für Altes Testament (Portraitfoto, 3zu4)
Pfr. Dr. Stefan Felber ist bis Sommer 2022 Dozent des Theologischen Seminars St. Chrischona für Altes Testament.
Dozent für Altes Testament

Pfr. Dr. Stefan Felber

Dr. Stefan Felber beendet zum Ende des Studienjahres 2021/22 seinen Dienst als Dozent für Altes Testament am tsc. Er leitet künftig den Gemeindehilfsbund in Deutschland.

Aufgaben am tsc

  • Dozent für Altes Testament

Studienmodule am tsc

  • Bachelorarbeit
  • Einführung Altes Testament
  • Exegese Pentateuch
  • Theologie Altes und Neues Testament (Alttestamentlicher Teil)

Fragestellungen

  • Wie hängen Altes und Neues Testament zusammen?
  • Inwiefern sind auch die ältesten Texte der Bibel bleibend aktuell?
  • Gibt es eine Theologie des Psalters? Was bedeuten die Psalmen für die Kirche?

Kurzvita

  • seit 2016: Gastdozent für Altes Testament an der Staatsunabhängigen Hochschule Basel
  • seit 2000: Dozent für Altes Testament am Theologischen Seminar St. Chrischona
  • Studium der Evangelischen Theologie in Neuendettelsau, Tübingen, Erlangen, Bamberg und Vancouver
  • Promotion 1997 mit einer Arbeit über Wilhelm Vischer bzw. über das Christuszeugnis des Alten Testaments
  • Drei Jahre Pfarrvikar, danach Ordination zum Pfarrer der bayerischen evangelisch-lutherischen Landeskirche

Dafür schlägt sein Herz

  • Wort Gottes: den Eigenarten des Wortes Gottes nachspüren
  • das Verhältnis von altem und neuem Bund besser verstehen
  • Bibelübersetzungen vergleichen und ihre Hintergründe kennen
  • die Bibel in den Ursprachen lesen
  • die Eurokrise und andere gesellschaftliche Entwicklungen

Publikationen

Weitere Informationen zu Stefan Felber gibt es auf seiner persönlichen Internetseite: www.stefan-felber.ch