Genogramm (Seminar) am 13. Oktober 2018

Wo komme ich her, was hat mich geprägt? Beim tsc-Seminar am 13. Oktober mit Irmgard Schaffenberger können Sie Ihr persönliches Genogramm erstellen.

Herkunft erkunden – Prägung verstehen – Ressourcen entdecken

Wo komme ich her, was hat mich geprägt? Die Herkunftsfamilie ist nicht nur eine biografische Herausforderung, sondern ein Ort der Rückbesinnung auf Wurzeln und Quellen unserer Talente und Besonderheiten. Sie zu entdecken und neu schätzen zu lernen, ist Ziel des Tagesseminars am 13. Oktober 2018 mit tsc-Dozentin Irmgard Schaffenberger.

Die Seminarteilnehmer erstellen unter fachkundiger Anleitung ihr eigenes, ausführliches Genogramm. Verschiedene Blickwinkel auf die eigene Herkunft eröffnen einen neuen Handlungsfreiraum im privaten, geistlichen und beruflichen Bereich.


Informationen zum Genogramm-Seminar

  • Tagesseminar am Samstag, 13. Oktober 2018
  • von 09.00 bis 17.00 Uhr
  • am Theologischen Seminar St. Chrischona im Konferenzzentrum auf dem Chrischona-Campus (Chrischonarain 200, 4126 Bettingen bei Basel, Schweiz)
  • mit Irmgard Schaffenberger, tsc-Dozentin
  • veranstaltet vom Theologischen Seminar St. Chrischona (tsc)
  • Kosten: CHF 80 inklusive Mittagessen und Pausenverpflegung

Flyer zum Seminar herunterladen:


Programm des Genogramm-Seminars am Samstag, 13. Oktober

  • 09.00 Uhr: Start mit Kaffee und Gipfeli
  • 09.30 Uhr: Seminarbeginn und Einführung ins Thema (Referentin: Irmgard Schaffenberger)
  • 10.00 Uhr: Gruppen- und Einzelarbeiten der Seminarteilnehmer, mit individuellen Pausenzeiten
  • 12.30 Uhr: Mittagessen
  • 14.00 Uhr: Weiterarbeit am Genogramm
  • 16.00 Uhr: Auswertung (Referentin: Irmgard Schaffenberger)
  • 17.00 Uhr: Abschluss des Tagesseminars

Referentin: Irmgard Schaffenberger

Irmgard Schaffenberger, Dozentin im tsc-Jahreskurs

Irmgard Schaffenberger arbeitet als Seelsorgerin schon lange mit dem Genogramm und liebt es, wenn Menschen sich selbst neu entdecken. Am Theologischen Seminar St. Chrischona ist sie Dozentin im tsc-Jahreskurs. Ausserdem ist sie regelmässig als Referentin tätig, unter anderem bei Frauenfrühstückstreffen.
Weitere Informationen zu Irmgard Schaffenberger lesen Sie auf ihrer Öffnet internen Link im aktuellen FensterDozentenseite.


Online-Anmeldeformular zum Genogramm-Seminar mit Irmgard Schaffenberger

Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen

Anmeldeschluss: 28. September 2018

Online-Anmeldeformular zum Genogramm-Seminar mit Irmgard Schaffenberger

Online-Anmeldeformular zum Genogramm-Seminar mit Irmgard Schaffenberger
Der Komplettpreis für das Genogramm-Seminar mit Irmgard Schaffenberger beträgt CHF 80. Darin enthalten sind die Seminargebühren sowie das Mittagessen und die Pausenverpflegung. Das Tagesseminar ist ausschliesslich zum Festpreis buchbar.
Bitte kreuzen Sie alles an, was wir für Ihr Mittagessen berücksichtigen dürfen. Unsere Küche kann vegetarisches Essen zubereiten und auf gluten- sowie laktosefreie Kost achten. Wir bitten um Verständnis, dass wir weitere Unverträglichkeiten nicht berücksichtigen können. Falls Sie nichts ankreuzen, erhalten Sie das reguläre Mittagessen, also ein Fleisch- oder Fischgericht.

Gebühren bei kurzfristigen Änderungen / Absagen

Änderungswünsche sowie An- und Abmeldungen, die später eingehen als eine Woche vor dem Genogramm-Seminar, können wir nur bedingt berücksichtigen und werden mit einer Bearbeitungsgebühr von CHF 20 verrechnet. Ab dem 3. Tag vor dem Beginn des Tagesseminars oder bei Nichtanreise wird der volle Preis in Rechnung gestellt.

Absage des Seminars durch das tsc

Falls bis zum Anmeldeschluss am 28. September 2018 nicht genügend Anmeldungen für das Genogramm-Seminar eingehen, kann das Theologische Seminar St. Chrischona (tsc) die Veranstaltung absagen. Die angemeldeten Teilnehmer werden anschliessend darüber informiert, eventuell bereits bezahlte Seminargebühren werden zurückerstattet.