Was kostet der tsc-Jahreskurs?

Zehn Monate Bibel, Auszeit und Weiterbildung erhältst du als tsc-Jahreskursler für deinen Studienbeitrag.

1. Wie finanziert sich das tsc?

  • Keine staatlichen Zuschüsse: Das Theologische Seminar St. Chrischona erhält keine staatlichen Zuschüsse.
  • Studiengebühren: Der jährliche tsc-Finanzaufwand kann zu einem Teil durch eigene Dienstleistungen und Studiengebühren gedeckt werden. Dazu gehört auch der Kostenbeitrag der Jahreskursler, über den wir dich auf dieser Seite informieren. Ausserdem findest du Infos zu Finanzierungsmöglichkeiten.
  • Spenden: Um den Unterricht durchzuführen, ist das tsc ausserdem auf einen Spender- und Freundeskreis angewiesen. So gehören zum Beispiel Chrischona-Gemeinden und ihre Gemeindemitglieder sowie tsc-Alumni zu den tsc-Spendern.

2. Was kostet der tsc-Jahreskurs?

Studiengebühren:

  • Der tsc-Jahreskurs kostet genauso viel wie ein komplettes Studienjahr in einem der Bachelor-Studiengänge am tsc, hat also einen Gesamtpreis von CHF 6'850.
  • Darin enthalten sind schon die Kosten für das Jahreskurs-Wochenende sowie die Sonderseminare oder die Module mit Leistungsnachweis, die du möglicherweise belegen möchtest.
  • Auch die Kosten für die Schwerpunkte Jahreskurs StartUP und Jahreskurs Worship sind im Gesamtpreis enthalten. Einzige Ausnahme ist der musikalische Einzelunterricht, für den du einen Aufpreis nach Zeitaufwand entrichten musst, falls du ihn in Anspruch nehmen willst.
  • Einmalig anfallende tsc-Immatrikulationsgebühr: CHF 150.

Kosten für Teilnehmer der Freitagsseminare:

  • Die Teilnahmegebühr pro Freitagsseminar in den Schwerpunkten Jahreskurs StartUP und Jahreskurs Worship beträgt: CHF 100.- (inklusive Mittagessen)
  • Wer an allen Freitagsseminaren im Laufe des zehnmonatigen tsc-Jahreskurs teilnehmen möchte, profitiert von der Freitagsseminarpauschale in Höhe von CHF 1'800.-. In dieser Pauschale sind Mittagessen jedoch nicht enthalten, diese müssten extra dazu gebucht werden. (CHF 10.- pro Mittagessen)

Lebenskosten auf dem Chrischona-Campus:

  • Wohnen: Die Miete für möblierte Zimmer beträgt zwischen CHF 265 und 440 pro Monat. Das ist für das Dreiländereck eine sehr günstige Miete. Alternativ kannst du eine der Wohnungen auf dem Chrischona-Campus mieten, mehr Informationen erhältst du Opens internal link in current windowhier.
  • Essen: Das Konferenzzentrum auf dem Chrischona-Campus bietet Frühstück und Mittagessen an. Du kannst diese Mahlzeiten ganz flexibel buchen, wie es dir am besten passt. Der Preis für ein Frühstück beträgt CHF 5 und für ein Mittagessen CHF 10. Günstiger wird es für dich, wenn du zu Beginn des Jahreskurses die Mittagessen-«Packages» buchst. Zur Auswahl stehen Packages für 35 (CHF 315), 75 (CHF 600) oder 150 Mittagessen (CHF 1'125).

3. Wie wird die Jahreskursgebühr in Rechnung gestellt?

  • Die Jahreskursgebühr wird auf zwei Rechnungen aufgeteilt.
  • Die erste Rechnung musst du zu Beginn des Herbstsemesters im September begleichen, die zweite zu Beginn des Frühlingssemesters im Februar.
  • Der Rechnungsbetrag ist in Schweizer Franken fällig.

4. Wie kann ich Geld für den tsc-Jahreskurs verdienen?

  • Studentenjob: Es gibt eine lukrative Möglichkeit, einen Teil der Lebenskosten für die Zeit des tsc-Jahreskurses zu verdienen. Durch einen Studentenjob auf dem Chrischona-Campus kannst du Geld verdienen und eine Tätigkeit ausüben, die sich gut mit dem tsc-Jahreskurs verbinden lässt. Du hast verschiedene Studentenjobs zur Auswahl, auf die du dich bewerben kannst. Mehr Informationen findest du Opens internal link in current windowhier.