Modulüberblick

Das Modul dient dazu, die Studentinnen und Studenten mit dem Alten und Neuen Testament als der massgeblichen Grundlage christlicher Theologie und christlichen Glaubens vertraut zu machen. Sie gewinnen ein Verständnis des Inhalts, des literarischen und theologischen Profils der einzelnen biblischen Bücher wie auch ihrer Bezüge untereinander. Eine kontinuierliche, intrinsisch motivierte Bibellektüre wird gefördert.

Modulthemen und -inhalte

  • Einführung in die biblischen Bücher und in ihre Struktur, ihren Inhalt und ihre theologischen Schlüsselthemen.
  • Zusammenhänge zwischen biblischen Büchern.
  • Bezüge zwischen biblischen Büchern und ihrer Umwelt.
  • Anleitung zur eigenständigen Recherche.

Modulziele

Fachkompetenz
Nach Abschluss dieses Moduls haben erfolgreiche Studentinnen und Studenten Kenntnis und Verständnis…

  • des Inhalts und Profils der biblischen Bücher,
  • ihrer Zusammenhänge,
  • von Kernstellen, die auswendig zitiert werden können.

Fähigkeiten und Schlüsselqualifikationen
Nach Abschluss dieses Moduls sind erfolgreiche Studentinnen und Studenten fähig,…

  • theologische und historische Bezüge zwischen biblischen Büchern und ihrer Umwelt herzustellen,
  • im Ansatz eigenständig Recherchen zu einigen spezifischen Themen zu betreiben mithilfe von Sekundärliteratur und Bibelsoftware.

Lern-, Lehr- und Bewertungsstrategie

Lernen und Lehre

Das Modul wird unter Verwendung einer Vielzahl von Online-Materialien (das heisst schriftliches Lernmaterial, Videoclips, interaktive Präsentationen etc.) und zusätzlicher Fachliteratur durchgeführt. Online-Aktivitäten (das heisst Forumsdiskussionen, Glossare, Ausarbeitungen, Selbsttests etc.) helfen den Studentinnen und Studenten, sich mit den Lernmaterialien zu beschäftigen und ihre Fachkenntnisse zu vertiefen.

Formative (kursbegleitende) Beurteilung

Online-Tests, Quizaufgaben und Ausarbeitungen unterstützen das kursbegleitende Lernen und die Überprüfung des eigenen Fortschritts. Darüber hinaus erhalten die Studentinnen und Studenten in Bezug auf ihre Online-Ausarbeitungen (das heisst Übungen, Leseberichte, etc…) Rückmeldungen durch den E-Dozenten.

Summative (zusammenfassende) Beurteilung

Am Ende des Moduls reichen die Studentinnen und Studenten eine schriftliche Ausarbeitung ein.

Gewichtung der Leistungsnachweise

100 Prozent: Schriftliche Ausarbeitung (14’000 – 18’000 Zeichen)

Modulinformationen

  • Titel: Einführung Altes und Neues Testament
  • Fachbereich: Bibelwissenschaften
  • Modulnummer: bth4101-FS
  • E-Dozent: Daniel Aurag
  • Umfang: 20 MDX Credit Points (=10 ECTS-Credits)
  • Dauer: 1 Studienjahr, Beginn im Herbstsemester
  • Nächste Kursdaten:
    • 02.09.2019-26.06.2020
    • 31.08.2020-25.06.2021
  • Kosten: CHF 1380.-

E-Dozent: Daniel Aurag

Daniel Aurag, E-Dozent für Bibelwissenschaften im Fernstudium Theologie am tsc

Mehr über Daniel Aurag

Daniel Aurag studierte zuerst Bauingenieurwesen an der FH Konstanz (1979-1983) und war danach acht Jahre lang als Bauingenieur tätig. Von 1991 bis 1997 studierte er Theologie an der STH Basel. Danach war er Pastor im EGW Münchenbuchsee (1997-2000) und von 2002 bis 2010 Teilzeit-Pastor in der Christlichen Gemeinde Männedorf. Auch lehrte er von 1999 bis 2007 im Präsenz- sowie im Fernstudium des IGW. Zudem war er seit 2000 bis 2006 in verschiedenen Ingenieurbüros teilzeitlich tätig, seit 2007 bis heute teilzeitlich in einem mittelgrossen Ingenieurbüro in Männedorf. Von 2016 bis 2018 war er teilzeitlich Pastor der Chrischona-Gemeinde Egg. Im Nebenamt arbeitet er seit 2013 als E-Dozent am tsc.

E-Mail: daniel.aurag@tsc.education