7. März 2020, 9.30–18 Uhr, Chrischona-Campus

Resonant Worship

Trainingstag für Musiker und Bands
25 Lobpreismusiker oder Bandmitglieder (Mindestteilnehmerzahl)
3 Stunden Workshops mit vielen Praxistipps
2 Stunden theologische Impulse
1 Trainingstag für resonante Lobpreismusik

Du sehnst dich nach resonantem Lobpreis?

Du hast Lust, deine Gabe als Anbeter und Anbeterin neu zu bestaunen und zu verschenken? Du fragst fasziniert, wie deine Stimme, dein Instrument, deine Band den Wohlklang Gottes tiefer aufnehmen, üben und verbreiten kann? Dann komm zum Trainingstag Worship. Denn die Referenten Susanne Hagen und Dr. Andreas Loos lieben es, mit Menschen wie dir zusammen zu arbeiten.

Musik und Lieder verwandeln den Gottesdienst in einen weiten und schönen Klangraum. Hier erklingt Gott im Leben der Menschen und Menschen finden den Klang ihres Lebens in Gott. Was für eine herrliche und heilsame Resonanz! Und mittendrin die Sängerinnen und Sänger; Musikerinnen und Musiker, die Band, die Technikerinnen und Techniker. Sie sind die Membran, durch die Gott unsere Gottesdienste in Schwingungen versetzt. Sie sind die Membran, durch die hindurch alle Klänge unseres Lebens vor Gott erschallen.

Kurzinfos zum Trainingstag Worship

  • Für wen? Musikerinnen und Musiker sowie Lobpreisteams und Worshipbands aus Gemeinden
  • Wann? Samstag, 7. März 2020, 9.30 bis 18.00 Uhr
  • Mindestteilnehmerzahl: 25
  • Anmeldeschluss: 22. Februar 2020

Kosten des Trainingstags Worship

Programm des Trainingstags Worship

Der Trainingstag Worship beginnt mit einer Lobpreiszeit. Wie könnten wir je anders starten?

tsc-Dozent Dr. Andreas Loos referiert zu folgenden Themen:

  • Die ewige Resonanz der Liebe Gottes: Vater, Sohn und Heiliger Geist.
  • Die Resonanz zwischen Gott und uns: Seine Liebe erwidern und seine Schönheit spiegeln.

Die Pausenverpflegung ist inbegriffen in der Seminarpauschale.

tsc-Dozent Dr. Andreas Loos setzt im zweiten Vortragsteil diese Schwerpunkte:

  • Im Klangraum Gottes: Die schwingende Membran zwischen Gott und Mensch im Gottesdienst.
  • Heilsame Resonanzen: Die erstaunlichen Wirkungen des Lobpreises.

Das Mittagessen ist inbegriffen in der Seminarpauschale. Vegetarisches Essen bzw. Unverträglichkeiten kannst du über das Online-Anmeldeformular melden.

Lobpreis üben und praktizieren

Die Pausenverpflegung ist inbegriffen in der Seminarpauschale.

Der Trainingstag Worship endet mit einer Lobpreiszeit. Wie könnten wir je anders aufhören?

Susanne Hagen
Referentin

Susanne Hagen

Susanne Hagen leitet den Studiengang Theologie & Musik am tsc und ist Dozentin für Gesang sowie Klavier. Sie freut sich darüber, dass Worshipmusik dem Wirken des Heiligen Geistes neuen Raum verschafft und Christen zusammengeführt hat. Sie wünscht sich aber mehr theologischen und künstlerischen Tiefgang im Lobpreis. Beim Trainingstag Worship wird sie ihr Wissen und viele Tipps für die Praxis weitergeben.

Dr. Andreas Loos ist Dozent des Theologischen Seminars St. Chrischona (tsc) für Systematische Theologie.
Referent

Dr. Andreas Loos

Andreas Loos ist Dozent für Systematische Theologie am tsc und beschäftigt sich schon seit längerem mit einer Lobpreistheologie. Er will dazu beitragen, dass Worship theologisch geerdet ist und so die Kirche Christi beflügeln kann. Beim Trainingstag wird er mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die theologischen Grundlagen des Lobpreises herausarbeiten.

Workshops am Nachmittag

Bandcoaching (nur für komplette Bands)

  • Lieder-Repertoire vorher abgeben (maximal 4 Songs)
  • Leadsheets und Tonarten
  • Referenzaufnahme einreichen
  • Zielvorstellung des Coachings kann angeben werden.

Dieser Workshop richtet sich an komplette Bands bzw. Musikteams, die ein Bandcoaching in Anspruch nehmen wollen. Die Bands sollten sich komplett anmelden und ihr eigenes Repertoire mitbringen (ca. 3-4 Lieder).

Maximal 2 Bands. Jede Band erhält 90 Minuten Coaching.

  • Gitarren
  • Keyboards
  • Bass
  • Amps
  • In-Ear-Kopfhörer

Drums und Technik sind vorhanden.

Theo Evers
Gastdozent für Bandcoaching & Worship

Theo Evers, tsc-Gastdozent für Worship und Bandcoaching

maximal 2 Bands, wenn möglich in kompletter Besetzung

Jede Band erhält 90 Minuten Coaching.

Bass Basiskurs

Dieser Workshop richtet sich an Anfänger und Fortgeschrittene, die folgende Vorkenntnisse mitbringen:

  • Leadsheet lesen
  • Bassschlüssel lesen
  • Banderfahrung
  • Welche Aufgabe hat ein Bassist im Ensemble?
  • Was bedeutet «gutes Timing»?
  • Der Bassist in unterschiedlichen Musikstilen
  • Was ist «dynamisches» Spielen?
  • Was ist «binär» und «ternär»?
  • Warum ist Noten lesen gut?
  • Bass Solo macht alle froh?
  • Was ist Improvisation
  • Bass
  • gegebenenfalls einen kleinen Amp
  • Schreibzeug (Handy, Notebook, echtes Papier)

Sigi Bohnert
Gastdozent für Bass

Sigi Bohnert

maximal 8 Personen

Gitarre Basiskurs

Du solltest die wichtigsten Gitarrenakkorde beherrschen.

Wir streifen alle wichtigen Themen, um mit der Gitarre im Worship einsteigen zu können, z. B.:

  • Anschlag- und Begleitmuster
  • Einander Raum lassen in der Band
  • Timing
  • Was macht die Gitarrenbegleitung interessant?

Mitbringen kannst du eine elektrische, Western oder klassische Gitarre. Wenn du die wichtigsten Akkorde drauf hast, reicht das, um gemeinsam los legen zu können.

Beat Brugger
Gastdozent für Worship & Music Ministry

Beat Brugger

maximal 10 Personen

Gitarre Fortgeschrittenenkurs

Dieser Workshop richtet sich an Gitarristen mit Vorkenntnissen, darunter:

  • Basisakkorde und Barré beherrschen
  • Tabs lesen können

Notenkenntnisse sind nicht erforderlich.

  • Figuren spielen auf der E-Gitarre
  • Liedbegleitung
  • Picking
  • Strumming

Bitte bringe dein eigenes Instrument mit, also deine Akkustik- oder E-Gitarre.

Dieter Bauer
Musiker und Gitarrist

Dieter Bauer, Musiker und Gitarrist

maximal 12 Personen

Keyboard / Piano für mittleres Level

Dieser Workshop richtet sich an Keyboard- bzw. Pianospielende mit folgenden Vorkenntnissen:

  • Basisakkorde in allen Umkehrungen beherrschen.
  • Notenkenntnisse sind nicht erforderlich.

Der Workshop soll die Teilnehmenden inspirieren zum Üben und Ausprobieren neuer praktischer Pianofähigkeiten.

Die Werkzeugkiste des Handwerks Piano soll gefüllt werden mit Fähigkeiten, die du als Worshipspielender gebrauchen kannst, u.a. durch einen Ausflug in die Welt des Gospel, Blues, Jazz und Latin. Folgende Lektionen bietet dir dieser Workshop:

  1. Septakkorde
  2. Spielen nach Zahlen
  3. einfacher Blues Workout
  4. Walking Bass Crashkurs
  5. Sextakkorde
  6. Swing Comping
  7. Latin Patterns in Cm
  8. Fragen zum Thema Sounds im Worship
  9. evtl. Gospel: Gracenotes und Drop 2 bei Dreiklängen und Septakkorden
  10. evtl. 7 Arten, wie man Tonleitern üben kann

Bitte bringe dein eigenes Keyboard mit inklusive Klinkekabel und Kopfhörer.

Tomi Kaufmann
Gastdozent für Keyboard

Tomi Kaufmann, Gastdozent für Keyboard

maximal 8 Personen

Klavier im Lobpreis

Dieser Workshop ist für alle geeignet, die Lobpreis gestalten oder leiten wollen. Voraussetzungen sind Kenntnisse im praktischen Klavierspiel. Notenkenntnisse sind hilfreich, aber keine Bedingung.

Pianistenspezifisches:

  • Pattern – Fragen – eigene Modelle
  • Rhythmus einfache Muster, Unabhängigkeit
  • Harmonien: Dreiklänge, Vierklänge
  • Melodie: im Bezug zur Harmonie
  • Leiter – Vorbereitung – Funktion in der Gruppe
  • Liedgut – was taugt – Singbarkeit
  • Beispiele, Parameter, Probleme, Songs

Freiheit von Noten

Bitte bringe Material mit, um dir Notizen zu machen.

Benedikt Mattmüller
Gastdozent für Klavier

Benedikt Mattmüller

maximal 16 Personen

Lobpreisleitung

Dieser Workshop richtet sich an Lobpreisleiter- und leiterinnen mit ein bisschen Einsatzerfahrung. Aber auch ambitionierte Anfänger sind willkommen.

Wie du die Gemeinde aktiv in Gottes Gegenwart leitest

In diesem Workshop schauen wir uns Tools an, wie du als Lobpreisleiter oder -leiterin durch geist-geleitete und strategische Planung sowie aktive Leitung die Gemeinde an ganz bestimmte göttliche Orte mitnehmen kannst. Eine wichtige Rolle spielt hier die Planung deiner Setlist und deren Zusammenhang mit der Predigt sowie auch die Kommunikation mit deinem Team und mit der Gemeinde. Ausserdem streifen wir Themen wie Planung vs. Spontanität, Performance vs. Authentizität sowie Sicherheit & Freiheit auf der Bühne und probieren einige Schritte spielerisch und praktisch gemeinsam aus.

Bruce Klöti
Gastdozent für Producing & Bandcoaching

Bruce Klöti

maximal 12 Personen

Schlagzeug

Der Schlagzeug-Workshop ist etwas für dich, falls du auf eine mehrjährige Spielerfahrung mit dem Schlagzeug zurückblicken kannst. Und, wenn du deinen musikalischen Horizont sowie deine Ausdrucksmöglichkeiten an den Drums erweitern möchtest.

Dieser Workshop hilft dir, Timing, Technik, Sound und den eigenen Part in der kompetenten und musikalischen Songbegleitung zu verbessern. Ausserdem vermittelt er dir neue rhytmische Ideen und Konzepte für Grooves und Fills.

Mitbringen solltest du folgendes:

  • Drumsticks
  • Kopfhörer mit Klinke-Anschluss 6.3 mm
  • Practice Pad
  • Falls mehr als 3 Teilnehmern: Bitte auch eigenes Drumset mitbringen.

Daniel Jakobi
Gastdozent für Body Percussion, rhythmische Gehörbildung, Bandcoaching und Schlagzeug

Daniel Jakobi

maximal 6 Personen

Vocalcoaching

Dieser Workshop richtet sich an Sängerinnen und Sänger, die in Lobpreisteams aktiv sind. Ziel ist es, die eigene Gesangstechnik zu verbessern und an Interpretion und Arrangement von Worship Songs zu arbeiten.

  • Backgroundgesang / Harmonies
  • Einsingübung
  • Interpretation und Arrangement von Worship Songs
  • Körper- und Atemtraining
  • Leadgesang

Die Teilnehmenden können ihre Worship Songs mitbringen, die im Kurs gemeinsam erarbeitet werden.

Susanne Hagen
Dozentin für Gesang und Klavier

Susanne Hagen

maximal 15 Personen

Online-Anmeldung zum Trainingstag Worship

Anmeldeschluss: 22. Februar 2020

Personendaten









Adressdaten









Kontaktdaten








Besonderheiten beim Essen








Workshop




Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder.


Elke Schlabach, tsc-Mitarbeiterin

Fragen oder telefonische Anmeldung? Bitte kontaktieren Sie Elke Schlabach.

Elke Schlabach kümmert sich um die Organisation der Weiterbildungen und Events des Theologischen Seminars St. Chrischona. Falls Sie sich telefonisch anmelden möchten oder Fragen zum Trainingstag Worship haben, können Sie sich gerne direkt an sie wenden.

Elke Schlabach, tsc-Mitarbeiterin

Fragen oder telefonische Anmeldung? Bitte kontaktieren Sie Elke Schlabach.

Elke Schlabach kümmert sich um die Organisation der Weiterbildungen und Events des Theologischen Seminars St. Chrischona. Falls Sie sich telefonisch anmelden möchten oder Fragen zum Trainingstag Worship haben, können Sie sich gerne direkt an sie wenden.