tsc-Chor: Sängerin Mirjam (547x365px)
4. Mai 2019, 20 Uhr

Frühlingskonzert des tsc-Chors

Am ersten Samstagabend im Mai gibt der Chor des Theologischen Seminars St. Chrischona (tsc) sein Frühlingskonzert. Seine 70 Sängerinnen und Sänger loben Gott, den Schöpfer, mit fröhlichen und schwungvollen Liedern und Gospels. Sie sind herzlich eingeladen, auf den Chrischona-Campus zu kommen. Der Eintritt ist frei.

4. Mai 2019

Trainingstag Worship

Der Trainingstag Worship soll Sie und Ihre Band beflügeln, den Lobpreis geistlich und musikalisch zu gestalten. Sie möchten tiefer verstehen, was musikalischer Lobpreis ist? Sie sind neugierig, welche Wirkungen Worship hat und was dabei geschieht zwischen Himmel und Erde? Sie wollen praktisch und musikalisch weiterkommen und sich verbessern? Dann schnappen Sie sich Ihr Instrument, Ihre Band oder Ihr Lobpreisteam und machen Sie sich auf den Weg.

Für Musiker, Bands und Lobpreisteams aus Gemeinden. Mit musikalischen und theologischen Trainingseinheiten von den tsc-Dozenten Susanne Hagen und Dr. Andreas Loos.

Worship Trainings- und Schulungstag mit den tsc-Dozenten Susanne Hagen und Dr. Andreas Loos
7. Mai 2019, 10 bis 16 Uhr

tsc-Seniorentag

Der Seniorentag des Theologischen Seminars St. Chrischona (tsc) ist ein inspirierender Anlass für die Generation 55+. Er findet jedes Jahr an einem Dienstag im Mai statt.

18. bis 25. Mai 2019, Elsass-Lothringen

Hausbootwoche für Männer

Zehn Männer sind sieben Tage unter sich. Auf einer gemeinsamen Bootsreise durch eine wunderschöne Landschaft, vorbei an interessanten Orten. Viele Schleusen takten die Tage. Das Thema «emotional gesund leiten» und das gleichnamige Buch von Peter Scazzero begleiten die Reisegruppe als inhaltlicher Leitfaden.

Hausbootwoche für Männer: Am Steuerrad
Genogrammseminar mit tsc-Dozentin Irmgard Schaffenberger
25. Mai 2019, 9 bis 17 Uhr

Genogramm-Seminar

Die Herkunftsfamilie ist nicht nur eine biografische Herausforderung, sondern ein Ort der Rückbesinnung auf Wurzeln und Quellen unserer Talente und Besonderheiten. Sie zu entdecken und neu schätzen zu lernen, ist Ziel dieses Tages. Die Teilnehmer erstellen unter Anleitung von tsc-Dozentin Irmgard Schaffenberger ihr eigenes, ausführliches Genogramm. Verschiedene Blickwinkel auf die eigene Herkunft eröffnen einen neuen Handlungsfreiraum im privaten, geistlichen und beruflichen Bereich.

19.–22. Mai 2019

Slow-Down-Tage

Bei «Slow Down» kommen Sie mindestens drei Tage raus aus dem Hamsterrad. Fern von Hektik und Alltagsstress bietet Ihnen das Theologische Seminar St. Chrischona die Chance, das Sabbatgebot für Ihr Leben wiederzuentdecken. Sie erfahren von den tsc-Dozenten Irmgard und Horst Schaffenberger, wie der Sabbat vom Schöpfer gedacht ist, wie Sie den Sabbat gestalten können und wie der Sabbat Ihren Lebensstil verändert. Das kann eine nachhaltige und entspannende Wirkung auf ihr Leben haben. Besondes geeignet ist die Teilnahme für Menschen, die beruflich stark eingespannt sind oder für Pastoren und Mitarbeiter von Gemeinden, die eine Auszeit brauchen.

Slow-Down-Tage: Einübung eines Lebensstils, der den Sabbat heiligt (1024x768px)
tsc-Jahresfest 2018: Familie von Rotz
23. Juni 2019

tsc-Jahresfest

Das tsc-Jahresfest ist das grosse jährliche Treffen aller Freunde des Theologischen Seminars St. Chrischona (tsc).

24. August 2019, 9 bis 17 Uhr

Oase-Tag

Ein ruhiger und spiritueller Ort, fern vom Alltag und der Hektik unserer Zeit. Dazu die theologisch und seelsorgerlich erfahrenen Dozenten Irmgard und Horst Schaffenberger, die Menschen in die Stille begleiten. Und viel Zeit für Gott und sein Reden in Ihr Leben. Das bietet Ihnen unser Oase-Tag. Besonders geeignet ist er für Sie, wenn Sie sich nach einer kurzen Auszeit sehnen oder von Gott eine Standortbestimmung für Ihr Leben erbitten möchten.

Oase-Tag: Wind im Kornfeld (1024x768px)
Impulstage 55+ vom 15. bis 20. September 2018 (1024x768px)
15. bis 20. September 2019

Impulstage 55plus

Freude herrscht vom 15 bis 20. September 2019 auf dem Chrischona-Campus! Denn die Impulstage des Theologischen Seminars St. Chrischona (tsc) für Menschen im besten Alter thematisieren die Freude. Die verschiedenen Impulse der tsc-Dozenten sind biblisch fundiert, theologisch durchdacht und praktisch bewährt. Neben der theologischen Weiterbildung beinhalten die Impulstage auch die geistlichen Anlässe der Studiengemeinschaft auf dem Chrischona-Campus. Dabei können Sie die Freude der neuen Studentinnen und Studenten über den Beginn ihres Studiums miterleben.

19. bis 20. Oktober 2019

Zeit – Geist – Spiel

Zeitgeistforschung ist deshalb so spannend, weil sie mitten aus der Staubwolke berichtet, die unser beschleunigtes Leben aufwirbelt. In ihrem «Buch vom Zeitgeist» enthüllt Kirstine Fratz, wie der Zeitgeist unsere Suche nach dem guten und gelingenden Leben inspiriert und antreibt. Jetzt wird es noch packender, denn die Theologie bringt den Heiligen Geist ins Spiel. Er will aus Menschen reife und mündige Zeitgeist-Teilnehmer und -teilnehmerinnen machen. Dass er dabei Kritiker und Gegner des verführerischen Zeitgeistes sein kann, ist bereits bekannt. Was aber, wenn der Heilige Geist als Spielgefährte und kreativer Helfer des Zeitgeistes auftritt? Erforschen Sie den Zeitgeist und staunen Sie über den Heiligen Geist. Das «Zeit – Geist – Spiel» will Ihre Liebe zum Leben vertiefen und Ihnen helfen, Ihr Glück des Glaubens mit anderen Menschen zu teilen.

Kirstine Fratz, Zeitgeistforscherin (1024x768px)
Elke Schlabach, tsc-Mitarbeiterin

Fragen oder telefonische Anmeldung? Bitte kontaktieren Sie Elke Schlabach.

Elke Schlabach kümmert sich um die Organisation der Events und Seminare des Theologischen Seminars St. Chrischona (tsc). Falls Sie sich telefonisch anmelden möchten oder Fragen zu den tsc-Veranstaltungen haben, können Sie sich gerne direkt an sie wenden.

Elke Schlabach, tsc-Mitarbeiterin

Fragen oder telefonische Anmeldung? Bitte kontaktieren Sie Elke Schlabach.

Elke Schlabach kümmert sich um die Organisation der Events und Seminare des Theologischen Seminars St. Chrischona (tsc). Falls Sie sich telefonisch anmelden möchten oder Fragen zu den tsc-Veranstaltungen haben, können Sie sich gerne direkt an sie wenden.