07.05.2024, 10 – 16 Uhr | Chrischona Berg

Älter werden – anders glauben?

tsc-Inspirationstag für Menschen ab 55 Jahren

Braucht eine neue Lebensphase auch eine neue Art des Glaubens?

Wer in den Ruhestand wechselt, begegnet Erwartungen: Den eigenen – die grosse Freiheit mit Wohnmobil, Urlaub und nachgeholtem Leben oder ganz viel Zeit «für mich». Oder denen anderer: Kinder, Enkel oder Freunde, die gern mehr von unserer Zeit hätten. Und dann ist da noch die Gemeinde, die in vitalen Senioren eine willkommene Arbeitsreserve sieht: Wer rastet, der rostet!

Vieles beim Älterwerden riecht jedoch gar nicht nach grosser Freiheit: Auf einmal mehren sich die Arzttermine. Und Sorgen halten uns wach in der Nacht: Ob da eigentlich alles richtig war? Was bleibt jetzt noch übrig? Und ob wir überhaupt gut vorbereitet sind auf den Herbst und Winter unseres Lebens?

Christel und Ulrich Eggers stehen mitten in diesen Fragen und bringen besonders auch die Dimension des Glaubens mit ein: Bleibt der Himmel eine gute Aussicht und der Glaube gerade jetzt Trost und Zuversicht? Oder werden wir leise und mutlos? Sehr offen und ehrlich zeigen sie, wie der Glaube wachsen kann und Jesus weiter Halt und Hoffnung für uns ist.

Programmbeteiligte

Christel und Ulrich Eggers, Referenten des tsc-Inspirationstags am 7.5.24
Referenten

Christel und Ulrich Eggers

Ulrich Eggers ist 1. Vorsitzender der Leitungs-Konferenz-Bewegung Willow Creek DACH. Bis Herbst 2021 war er verlegerischer Geschäftsführer der SCM-Verlagsgruppe (Witten, Asslar, Holzgerlingen) und ist bekannt geworden als Gründer vieler Zeitschriften (Family, AUFATMEN, Anders leben etc.), Autor vieler Bücher und Ideengeber oder Initiator für Projekte wie dem GemeindeFerienFestival Spring, dem Jahr der Stille, Glaube am Montag oder der Gründung des Tagungszentrums Dünenhof an der Nordseeküste bei Cuxhaven. Mit Christel ist er seit 1979 verheiratet und bezeichnet sie gern als «meine feste Burg».

Christel Eggers ist Mutter von vier erwachsenen Kindern und geliebte Oma von sechs Enkelkindern, gründete gemeinsam mit den Frauen der WegGemeinschaft Frauen-Verwöhnfreizeiten, war Mitglied in den Frauennetzwerken FILIA und Prisca und arbeitete als Gründungs-Redakteurin des Frauenmagazins JOYCE und als Co-Redakteurin bei AUFATMEN.

Gemeinsam leben Christel und Ulrich Eggers im Zusammenhang der WegGemeinschaft, einer christlichen Lebensgemeinschaft, die sie 1985 gegründet haben.

Fritz Sonderegger, Referent des tsc-Inspirationstags 2024
Referent

Fritz Sonderegger

Fritz Sonderegger ist Jahrgang 1950, seit zehn Jahren verwitwet, Vater von drei erwachsenen Kindern und Opa von zehn Enkeln. Nach seinem Studium als Agro-Ingenieur führte er zehn Jahre einen eigenen Betrieb. Dann hat er Theologie studiert und wurde Pastor. Heute ist er in der FEG Stans verwurzelt und dort unter anderem in der Seniorenarbeit tätig. Daneben engagagiert er sich in der Stiftung LabOra. Diese Stiftung vernetzt Senioren mit Unternehmerinnen und Unternehmern. Senioren, die durch ihre Gebete an Veränderungen in Wirtschaftsunternehmen beteiligt sind – davon wird uns Fritz berichten.

René Winkler, Leiter Weiterbildung tsc
Moderator

René Winkler

René Winkler ist am Theologischen Seminar St. Chrischona als Leiter Weiterbildung tätig. Mit dem Vorbereitungsteam hat er den Inspirationstag für Menschen ab 55 Jahren konzipiert. Er wird als Moderator durch das Programm führen.

Carolina Schrodt, tsc-Studentin
Moderatorin

Carolina Schrodt

Carolina Schrodt studiert Kommunikative Theologie am Theologischen Seminar St. Chrischona. Gemeinsam mit René Winkler wird sie den tsc-Inspirationstag 2024 für Menschen ab 55 moderieren.

Dr. Benedikt Walker, Rektor tsc
Gastgeber

Dr. Benedikt Walker

Benedikt Walker ist als Rektor des Theologischen Seminars St. Chrischona Gastgeber des tsc-Inspirationstags. Er informiert über aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen der theologischen Bildungsarbeit.

tsc-Chorkonzert: Sänger Marc Burger (1366x1024px)
Musik

tsc-Chor

Der Chor des Theologischen Seminars St. Chrischona hat in den letzten Jahren mit seinen Konzerten und Musikvideos viele Freunde gewohnnen. Unter der Leitung von Susanne Hagen trägt er beim tsc-Inspirationstag mehrere Lieder vor. Freuen Sie sich auf leidenschaftlichen Lobpreis Gottes der Chorsängerinnen und -sänger, von denen die meisten am tsc studieren.

Information für Gruppenleiterinnen und -leiter: Bitte melden Sie jede Person Ihrer Gruppe einzeln über das Anmeldeformular an. Sollte Ihre Gruppe sehr gross sein, können Sie alternativ eine Liste mit den gesammelten Angaben an Elke Schlabach schicken.

    Online-Anmeldung tsc-Inspirationstag 07.05.2024

    Personendaten







    Kontaktdaten



    Adressdaten








    Besonderheiten beim Essen


    Freiwillige Angaben



    Übernachtungspaket

    Freunde-Newsletter des tsc (1x monatlich per E-Mail)

    Datenschutz
    Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder.

    Bitte nur einmal klicken: Nach dem Klick auf «Anmelden» müssen Sie wenige Sekunden warten, bis Sie zur Bestätigungsseite weitergeleitet werden. Falls Sie auch nach längerem Warten nicht weitergeleitet werden, liegt es eventuell daran, dass die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers die Formularabsendung blockieren. Bitte probieren Sie es dann mit einem anderen Browser oder einem anderen Gerät, z. B. einem Smartphone.



    Programm

    tsc-Inspirationstag 07.05.2024

    • ab 09.00 Uhr: Kaffee und Gipfeli
    • 10.00 Uhr: Vormittagsprogramm
      • Älter werden – anders glauben? | Impulse von Christel und Ulrich Eggers
      • Stiftung Lab-Ora: Senioren beten für Wirtschaftsunternehmen | Impuls von Fritz Sonderegger
      • Gemeinsames Singen
    • 12.15 Uhr: Mittagszeit
      • Mittagessen mit Kaffee und Dessert
      • Pause
      • Führungen über den Chrischona Berg und durch die Eben-Ezer-Halle
    • 14.30 Uhr: Nachmittagsprogramm
      • Musikalische Beiträge vom tsc-Chor
      • Aktuelle Informationen von tsc und Chrischona Campus AG
      • Älter werden – anders glauben? | Talk mit Christel und Ulrich Eggers und Fritz Sonderegger
      • Gemeinsames Singen
    • ca. 16.00 Uhr: Ende

    Spenden

    Wer am tsc-Inspirationstag teilnimmt, muss dafür nichts bezahlen, wird aber per Kollekte um einen freiwilligen Beitrag gebeten für die Deckung der Veranstaltungs- und Verpflegungskosten. Darüber hinaus bittet das tsc um Spenden für seine theologische Bildungsarbeit. Weil es keine staatlichen oder landeskirchlichen Unterstützungsbeiträge erhält, ist es auf Spenden angewiesen, um die Aus- und Weiterbildung finanzieren zu können.

    Übernachtungsangebot

    Möchten Sie zum Inspirationstag ganz entspannt schon am Vortag anreisen? Oder länger auf Chrischona bleiben? Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Inspirationstags erhalten einen Rabatt von 10 % auf Übernachtungen mit Frühstück auf dem Chrischona Berg zwischen dem 6. und 8. Mai bei Angabe des Aktionscodes «INSPIRATION2024». Sie können ihn direkt im Buchungsformular des Chrischona Bergs angeben. Oder Sie kontaktieren die Réception und nennen dabei den Aktionscode: welcome@chrischona-berg.ch.

    Inspirationstag

    Der tsc-Inspirationstag will Sie inspirieren und ermutigen. Spannende Referentinnen und Referenten geben Tipps, mit den Chancen und Herausforderungen der zweiten Lebenshälfte gut umzugehen.

    Begegnungen

    Beim tsc-Inspirationstag können Sie alte Freundschaften auffrischen und neue Bekanntschaften machen. Es ist eine gute Gelegenheit für Begegnungen miteinander und mit Gott.

    tsc erleben

    Beim tsc-Inspitationstag erleben Sie das Theologische Seminar St. Chrischona und den Chrischona Berg. Lassen Sie sich begeistern für die Bildungsarbeit und lernen Sie die tsc-Angebote für die zweite Lebenshälfte kennen.

    Häufige Fragen und Antworten zum tsc-Inspirationstag

    Warum veranstaltet das Theologische Seminar St. Chrischona einen Inspirationstag für Menschen ab 55?

    Das Theologische Seminar St. Chrischona pflegt vielfältige Beziehungen zur GenerationPLUS und möchte sie regelmässig inspirieren und ermutigen. Der tsc-Inspirationstag soll den Teilnehmerinnen und Teilnehmern als Begegnungsort dienen, an dem sie alte Freunde treffen können. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen das tsc und den Chrischona Berg erleben können und sich (neu) begeistern lassen für die Bildungsarbeit auf Chrischona. Darüber hinaus leistet die Veranstaltung einen Beitrag zur Seniorenarbeit von Gemeinden, insbesondere derer aus dem tsc-Netzwerk. Ausserdem ist der tsc-Inspirationstag für Menschen ab 55 ein Anlass mit langer Tradition, der über die letzten Jahrzehnte viele Freunde gewonnen hat.

    Warum wurde der Seniorentag in Inspirationstag umbenannt?

    2023 hat das tsc den jährlich stattfinden Seniorentag auf dem Chrischona Berg umbenannt in «tsc-Inspirationstag für Menschen ab 55 Jahren». Das passt, weil im Zentrum dieses Tages ein inspirierendes Thema steht. Wir wollen alle Altersgruppen ab 55 Jahren inspirieren – nicht nur die, die sich selbst als Seniorinnen oder Senioren bezeichnen.

    Wer darf am Inspirationstag teilnehmen?

    Alle, die sich dafür interessieren! Wir haben alle Altersgruppen ab 55 Jahren im Blick und selbstverständlich sind auch alle Begleitpersonen herzlich eingeladen. Es spielt keine Rolle, aus welchen Gemeinden, Kirchen und Verbänden jemand stammt. Alle sind herzlich eingeladen. Der Anlass eignet sich ebenfalls sehr gut, um Freunde mitzubringen.

    Was kostet die Teilnahme am Inspirationstag?

    Wer am tsc-Inspirationstag teilnimmt, muss dafür nichts bezahlen, wird aber per Kollekte um einen freiwilligen Beitrag gebeten für die Deckung der Veranstaltungs- und Verpflegungskosten. Darüber hinaus bittet das tsc um Spenden für seine theologische Bildungsarbeit. Weil es keine staatlichen oder landeskirchlichen Unterstützungsbeiträge erhält, ist es auf Spenden angewiesen, um die Aus- und Weiterbildung finanzieren zu können.

    In welcher Sprache findet das Programm statt?

    Das Programm wird durchgehend in Hochdeutsch stattfinden.

    Gibt es wie 2021 eine Direktübertragung per Livestream?

    Nein, vom tsc-Inspirationstag 2024 wird es keine Direktübertragung per Livestream geben.

    Elke Schlabach, Leiterin tsc-Sekretariat

    Fragen oder telefonische Anmeldung? Bitte kontaktieren Sie Elke Schlabach.

    Elke Schlabach kümmert sich um die Organisation des tsc-Inspirationstags für Menschen ab 55. Falls Sie Fragen haben oder sich telefonisch anmelden möchten, können Sie sich gerne an sie wenden:

    Elke Schlabach, Leiterin tsc-Sekretariat

    Fragen oder telefonische Anmeldung? Bitte kontaktieren Sie Elke Schlabach.

    Elke Schlabach kümmert sich um die Organisation des tsc-Inspirationstags für Menschen ab 55. Falls Sie Fragen haben oder sich telefonisch anmelden möchten, können Sie sich gerne an sie wenden:

    Video tsc-Inspirationstag 2023

    Akademie GenerationPLUS

    Die Akademie GenerationPLUS bündelt Weiterbildungsangebote für Menschen in der zweiten Lebenshälfte. Im Frühjahr 2024 starten die ersten Kurse. Sie können zu einem CAS (Weiterbildungszertifikat) mit 8 ECTS führen.