Kommunikative Theologie

Kommunikative Theologie bildet die Grundlage des theologischen Arbeitens und Studierens am Theologischen Seminar St. Chrischona. Es ist eine Theologie, die mit Gott redet und von Gott redet. Sie zieht sich wie ein roter Faden durch das komplette tsc-Studienangebot und prägt alle Studiengänge. In sieben Leitsätzen lässt sich die Kommunikative Theologie zusammenfassen.

Communicatio

Das Magazin zur Kommunikativen Theologie

Communicatio heisst das Magazin des Theologischen Seminars St. Chrischona. Es widmet sich den vielfältigen Themen der Kommunikativen Theologie, wie sie am tsc gepflegt und erarbeitet wird. Sie können das Communicatio kostenlos abonnieren, es erscheint ein- bis zweimal pro Jahr.

Forum Kommunikative Theologie

Nächster Termin: 20.–21.01.2022

Das Forum Kommunikative Theologie ist der jährlich stattfindende theologische Think-Tank des tsc-Netzwerks. Dozierende des Theologischen Seminars St. Chrischona und weitere Referentinnen und Referenten aus Theologie und Wissenschaft tauschen sich über ein aktuelles Thema aus.

7 Leitsätze der Kommunikative Theologie

Leitsätze Kommunikative Theologie: Teil 1 (1500x500px)

1. Leitsatz

Wir sind so frei und reden über das Evangelium von Jesus Christus.

Über die rettende und befreiende Botschaft von der Vergebung und Erlösung durch Jesus Christus. Aber: Verstehen die Menschen von heute diese Botschaft noch? Kommunikative Theologie will das Evangelium für die Menschen von heute und morgen übersetzen. Damit die Stimme der Christen auf dem Marktplatz der Meinungen und Lebensstile gehört wird. Die christliche Gemeinde spielt dabei eine wichtige Rolle: Wenn sie die befreiende Kraft des Evangeliums glaubhaft verkörpert und vorlebt.

Leitsätze Kommunikative Theologie: Teil 2 (1500x500px)

2. Leitsatz

Wir nehmen Kirche und Gesellschaft so, wie sie heute sind, und beteiligen uns am Gespräch über Gott und das Leben.

Denn als Christen wollen wir unser Leben mit unseren Mitmenschen teilen, ihnen freundschaftlich und auf Augenhöhe begegnen. Wie es das Evangelium uns lehrt. Eine Kommunikative Theologie will Antworten des Glaubens formulieren, die Menschen in der Bewältigung ihrer Lebensfragen und Zweifel weiterhelfen. Will sich einmischen ins Gespräch über «das gute Leben» – und dabei die christliche Hoffnung zur Sprache bringen, die weit über dieses Leben hinausgeht.

Leitsätze Kommunikative Theologie: Teil 3 (1500x500px)

3. Leitsatz

Wir sind in Verbindung mit Vater, Sohn und Heiligem Geist und tun, was Gott schon immer tut: kommunizieren.

Menschliche Kommunikation ist möglich, weil Gott uns seine Liebe mitteilt. Er redet uns liebevoll an und sehnt sich nach unserer Antwort. Christen geben die Liebe Gottes weiter. Kommunikative Theologie fördert eine ganzheitliche und kreative Kommunikation, indem sie erstens selbst aus dem Gespräch mit Gott lebt. Zweitens den Gläubigen verstehen hilft, was sie glauben. Und drittens der Kirche Lust macht, den Glauben zu kommunizieren.

Leitsätze Kommunikative Theologie: Teil 4 (1500x500px)

4. Leitsatz

Wir lesen und studieren die Bibel als Gottes Kommunikationsbuch, suchen die biblische Wahrheit und gewinnen so Überzeugungen.

Die Bibel mutet eine Wahrheit zu, die ausserhalb des Menschen liegt, die nicht immer unmittelbar einleuchtet. Deshalb studieren wir die biblischen Bücher, ringen um das richtige Verständnis. Weil es Gott selbst ist, der durch die Bibel mit uns kommuniziert, lesen und studieren wir die Bibel als das wirksame Wort Gottes. In ihr finden wir das Leben, ja Gott selbst. Darum lohnt es sich so sehr, die Bibel anhaltend zu lesen, und darum lässt Kommunikative Theologie Menschen nicht unverändert zurück.

Leitsätze Kommunikative Theologie: Teil 5 (1500x500px)

5. Leitsatz

Wir hören zu und lehren und lernen miteinander.

Weil wir in der Kommunikativen Theologie Ja sagen wollen zum Abenteuer des Zuhörens und der Horizonterweiterung. Es kann uns nichts Besseres passieren, als dass Studierende und Dozierende einen Lebenstil des Zuhörens und Lernens anstreben und verwirklichen. Wir wollen für Gott ganz Ohr sein. Und wir wollen sorgfältig hinhören, was die Menschen unserer Zeit bewegt. Damit wir in unserem Lehren und Lernen zu Wegbereitern der Zukunft werden.

Leitsätze Kommunikative Theologie: Teil 6 (1500x500px)

6. Leitsatz

Wir setzen auf Gottes Wirken und tun alles, was wir können. Wir tun alles, was wir können, und setzen auf Gottes Wirken.

Wir liegen falsch, wenn wir meinen, wir hätten alles im Griff, oder wenn wir glauben, nur Gott müsse und könne handeln. Es kommt auf Gott an und es kommt auf den Menschen an. Für uns am Theologischen Seminar St. Chrischona bedeutet das: Im Denken, Reden und Handeln tun wir, was immer wir tun können – und erwarten, erbitten, empfangen und erleben darin das Wirken Gottes und die Partnerschaft des Heiligen Geistes.

7. Leitsatz

Wir kommen in der Theologie weiter – zusammen mit dir.