Dr. Horst Schaffenberger
Dr. Horst Schaffenberger ist tsc-Dozent für Praktische Theologie.

Dr. Horst Schaffenberger

Aufgaben am tsc

  • Dozent für Praktische Theologie

Studienmodule am tsc

  • Bachelorarbeit
  • Einführung Evangelische Theologie und Spiritualität
  • Führungsverantwortung
  • Pädagogik
  • Predigtpraxis
  • Theologie und Praxis des Gottesdienstes

Kurzvita

  • seit 2016: tsc-Dozent für Praktische Theologie
  • 2006-2016: Seminarleiter tsc
  • 2008: Promotion an der London School of Theology über alttestamentliche prophetische Predigt zum Ph.D.
  • 1992-2006: tsc-Dozent für Praktische Theologie
  • 1985-1992: Jugendreferent im EC-Verband Oberhessen
  • 1984-1985: Pastor im Chrischona Gemeinschaftswerk Deutschland (CGW) in Oppenheim
  • 1980-1984: Theologiestudium am Theologischen Seminar St. Chrischona (tsc)

Dafür schlägt sein Herz

  • für die Ausbildung von jungen Menschen
  • für eine attraktive und am Evangelium orientierte Verkündigung
  • für die Integration von Kunst und Kultur in unser Gemeindeleben
  • für eine theologische Weite, welche die Denk- und Handlungsräume nicht eng macht
  • für ein Leben aus der Versöhnung
  • für meine Familie

Veröffentlichungen Bücher:

  • Schaffenberger, Horst: Augenblicke des Herzens, Begegnungen in Bildern, Texten, Gebeten. Brunnen/CLS, Basel 1997.
  • Schaffenberger, Horst: Die Gruppenbibel. NT, Hoffnung für alle (bearbeitet mit Fragen und Gesprächsimpulsen für Kleingruppen), Gießen 2004.

Artikel:

  • Walther Lüthi: Charisma Verkündigung, in: European Journal of theology. 11/2002, S. 119-125.
  • Form follows function. Impulse von Peter Brunners Gottesdienstlehre für eine theologiegesättigte Praxis, in: Stefan Schweyer (Hg.): Freie Gottesdienste zwischen Liturgie und Event, Münster 2012.
  • Narrative Verkündigung – die Faszination des Erzählens, in: Akzente für Theologie und Dienst, 4/2014, 4-11.
  • Propheten als Predigtlehrer. Alttestamentliche prophetische Heilspredigt als Modell für ermutigende, christozentrische Verkündigung, in: Jürg H. Buchegger, Stefan Schweyer (Hg.): Christozentrik. Festschrift zur Emeritierung von Armin Mauerhofer, Zürich 2016, S. 239-252.

Rezensionen:

  • zu: Jürgen Tibusek, Ein Glaube, viele Kirchen, die christlichen Religionsgemeinschaften – wer sie sind und was sie glauben. Gießen, Brunnen Verlag, 1994.
  • zu: Lothar Gassmann, Zeugen Jehovas: Geschichte, Lehre, Beurteilung, Neuhausen/Stuttgart: Hänssler, 1996.
  • zu: Friedrich Langsam, Helmut Thielicke: Konkretion in Predigt und Theologie. Stuttgart: Calwer, 1996.
  • zu: Stephan Holthaus, Trends 2000: Der Zeitgeist und die Christen, Basel und Gießen: Brunnen Verlag, 1998.
  • zu: Sinfonia Oecumenica, Worship with the churches in the world (Feiern mit den Kirchen der Welt; Célébration avec les Eglises du monde; Comunión con las iglesias del mundo). Im Auftrag des Evangelischen Missionswerks in Deutschland und der Basler Mission, hrsg. von Dietrich Werner, Beatrice Aebi, Fritz Baltruweit, Christiane Dithmar, Dirk Friedrich, Markus Lesinski und Armin Mettler, Gütersloher Verlag und Basileia Verlag, Basel 1998.
    zu: Matthias Pöhlmann, Kampf der Geister. Die Publizistik der „Apologetischen Centrale“ (1921 – 1937), Reihe: Konfession und Gesellschaft, Band 16, Stuttgart, Kohlhammer Verlag 1998.
  • zu: Christoph Morgner: Geistliche Leitung als theologische Aufgabe: Kirche – Pietismus – Gemeinschaftsbewegung. Stuttgart 2000.
  • zu: Achim Härtner/Holger Eschmann: Predigen lernen. Ein Lehrbuch für die Praxis, Stuttgart 2001.
  • zu: Michael Herbst, Matthias Schneider: …wir predigen nicht uns selbst. Ein Arbeitsbuch für Predigt und Gottesdienst, Neukirchen-Vluyn, 2001.
    zu: Martin Nicol: Einander ins Bild setzen. Dramaturgische Homiletik, Göttingen 2002.
  • zu: Christian Albrecht/Martin Weeber (Hrsg.): Klassiker der protestantischen Predigtlehre. Einführungen in homiletische Theorieentwürfe von Luther bis Lange, Tübingen 2002.