theologische Ausbildung, tsc-Veranstaltungen

Bemerkenswerte Studienleistungen

Die tsc-Graduierten 2023 mit Rektor (links), Studiengangsleitern und der Vertreterin der Partneruniversität aus England (vorne 2. von rechts).
tsc-Graduierungsfeier 2023

Bemerkenswerte Studienleistungen

An der Graduierungsfeier am 1. September verlieh das Theologische Seminar St. Chrischona (tsc) dem Abschlussjahrgang 2023 die verdienten Bachelorgrade und Studienzertifikate. Weitere Höhepunkte waren die Vorstellung von zwei sehr guten und spannenden Bachelorarbeiten.

Drei Bachelorstudiengänge umfasst das tsc-Studienangebot: den klassischen Theologiestudiengang «Kommunikative Theologie» im Präsenz- und Fernstudium, dazu die kombinierten Bachelorstudiengänge Theologie & Pädagogik sowie Theologie & Musik. Alle drei Studiengänge bietet das tsc in Kooperation mit der Middlesex University London an.

tsc-Partneruniversität lobt hohe Studienqualität

Der Austausch mit der Partneruniversität aus England sichert die hohe Studienqualität des tsc. Am Ende jedes Studienjahres überprüfen Vertreterinnen und Vertreter der Middlesex University die erbrachten Studienleistungen und deren Benotung. Auch in diesem Jahr stellte die Partneruniversität dem tsc und seinen Studierenden wieder ein gutes Zeugnis aus. Dr. Delia Cortese, die bei Middlesex das Partnerschaftsnetz für Religionswissenschaften leitet, bezeichnete die Leistungen der Abschlussklasse als «sehr lobens- und bemerkenswert». Der Studienabschluss sei ein wichtiger Meilenstein im Leben der frisch Graduierten. Sie haben nun die Chance, mit ihren erworbenen Fähigkeiten als «Friedensbotschafter für die Welt» einen positiven Beitrag zu leisten.

Dr. Delia Cortese überbringt dem tsc-Abschlussjahrgang 2023 die Gratulation der Middlesex University London.
Dr. Delia Cortese überbringt dem tsc-Abschlussjahrgang 2023 die Gratulation der Middlesex University London.
Die tsc-Graduierten 2023 mit Rektor (links), Studiengangsleitern und der Vertreterin der Partneruniversität aus England (vorne 2. von rechts).
Die tsc-Graduierten 2023 mit Rektor (links), Studiengangsleitern und der Vertreterin der Partneruniversität aus England (vorne 2. von rechts).

Zum Heiligen Geist beten?

Zwei sehr gute Bachelorarbeiten wurden im Rahmen der Graduierungsfeier vorgestellt. Den Anfang machte Naemi Pfefferle, Absolventin der Theologie & Pädagogik. Sie hat untersucht, ob Christen zum Heiligen Geist beten sollten. Sie hat gute Argumente dafür gefunden, denn der Heilige Geist ist Gott. Hinzu kommt: Die biblischen Zeugnisse lassen ihn als Person erkennen. Sie hat aber auch Argumente dagegen gefunden. Ihr Fazit lautet deshalb: «Im Gebet den dreieinen Gott direkt ansprechen, nicht ausschliesslich den Heiligen Geist.»

Maria als Vorbild für die Anbetung

Ein besonders bemerkenswertes Thema für seine Bachelorarbeit wählte Samuel Zumbrunn. Der Absolvent der Theologie & Musik schrieb über Maria im Magnifikat – den Lobgesang Marias im Lukasevangelium, den Johann Sebastian Bach vertont hat. Samuels Erkenntnisse: Bach sieht in Maria keine glorreiche Person, sondern eine einfache Magd. Das Magnifikat ist ein sehr ehrliches und persönliches Loblied, bei dem der Blick auf Gott im Vordergrund steht. Das hat den tsc-Absolventen auch persönlich berührt: «Durch die Bachelorarbeit sehe ich Maria neu als Vorbild für die Anbetung.»

«Erinnerungen, die bleiben werden»

Die Graduierungsfeier setzte den Schlusspunkt hinter das Studienjahr 2022/23. Für den Abschlussjahrgang war es auch der persönliche Schlusspunkt ihrer Studienzeit am tsc. Tsc-Absolventin Stefanie Hunger erinnerte an viele Höhen und manche Tiefen der Studienzeit. Sie sprach für alle Absolventinnen und Absolventen mit den Worten: «Es sind Erinnerungen, die bleiben werden. Danke für die Vorbilder, die wir haben durften. Mit einem vollen Rucksack an Erfahrungen dürfen wir jetzt weiterziehen.» Viele der Absolventinnen und Absolventen beginnen jetzt einen Dienst in Gemeinden oder christlichen Werken.

Bachelorarbeiten von tsc-Studierenden

Jedes Jahr veröffentlicht das Theologische Seminar St. Chrischona ausgewählte und besonders gut benotete Bachelorarbeiten auf seiner Internetseite. So kannst du dich in spannende theologische Themen einlesen und dir ein eigenes Bild machen von der hohen Qualität des Studiums am tsc.

Ob Christen zum Heiligen Geist beten sollten, hat Naemi Pfefferle in ihrer Bachelorarbeit untersucht.
Ob Christen zum Heiligen Geist beten sollten, hat Naemi Pfefferle in ihrer Bachelorarbeit untersucht.

Studiengänge & Weiterbildungen des tsc

  • BTh Kommunikative Theologie (3 Jahre, Bachelorabschluss) – der Theologie-Studiengang kann im Präsenz- oder im Fernstudium studiert werden.
  • BA Theologie & Pädagogik (3 Jahre, Bachelorabschluss) – die vielseitige theologische und pädagogische Grundausbildung.
  • BA Theologie & Musik (3 Jahre, Bachelorabschluss) – die im deutschsprachigen Raum einzigartige Kombination aus theologischem und musikalischem Studium.
  • tsc-Jahreskurs (1 Jahr, Teilnahmezertifikat) – beliebt als Orientierungs- oder Vorbereitungsjahr. Schwerpunkt Worship wählbar.
  • CAS-Programme (1 Jahr, Certificate of Advanced Studies) des Instituts für Führung und Gemeinde-Entwicklung.
  • Akademie GenerationPLUS (2- oder 3-tägige Kurse, CAS möglich) – Weiterbildungsangebote für die zweite Lebenshälfte
  • Online-Kurse (1 oder 2 Semester, Leistungsnachweis) – individuell belegbar zur persönlichen Weiterbildung.

Interessiert?

  • Wie ist es, am tsc zu studieren? Und wäre das etwas für dich? Herausfinden kannst du das bei kostenlosen Schnuppertagen. Die nächsten Termine: Mi., 23.10.24 |
    Fr./Sa., 14./15.03.25
    .
  • Infos zum tsc-Studienangebot in kompakter Form erhältst du bei Schnupper-Webinaren. Dabei kannst du den Leiterinnen und Leitern der Bachelorstudiengänge und des Jahreskurses deine Fragen direkt stellen. Die nächsten Termine: Do., 30.05. | Mi., 25.09. | Di., 26.11.24, jeweils 18–19.30 Uhr.
  • Termine ungünstig? Kein Problem! Starte einfach eine Anfrage an den tsc-Studienberater René Wälty und vereinbare einen Termin für deinen individuellen Schnuppertag.
René Wälty ist Studienberater des tsc für Interessierte und leitet den tsc-Jahreskurs.

Kontakt zum tsc-Studienberater

Bist du interessiert? Hast du Fragen zum Studium am tsc? Oder möchtest du ein Schnupperstudium vereinbaren? Der tsc-Studienberater René Wälty hilft dir gerne weiter. Bitte kontaktiere ihn per Kontaktformular.

Related Posts